fullscreen-close-button

Neuapostolische Kirche, Maulbronn


Lichtkonzept + Realisierung: lighting architects
Architektur: BaurmannDürr Architekten


Kirchengemeinden haben einen hohen Anspruch an die Funktionalität eines Kirchenraums. Eine gute Beleuchtung muss den liturgischen, kontemplativen sowie auch den festlichen Bedürfnissen des Kirchenalltags gerecht werden.
Aus einem Wettbewerb ging die Idee der Architekten BaurmannDürr hervor, den Kirchenraum mit einer Krone aus Glas-Profilen zu versehen. Der Außenraum wurde durch ein leichtes Bügel-Dach definiert und schafft eine Hofsituation vor dem schlichten Kubus des Hauptgebäudes.
Die Beleuchtung reagiert auf die Profilit-Fassade und macht sie zu einer sanft leuchtenden Laterne. Der Vorbereich unter dem Flugdach ist durch Einzelstrahler aus der flachen Betonscheibe lebendig und einladend die
Wandeinbauleuchten leiten den Ankommenden entlang der Hofwand zum Haupteingang.
Das Innere des Kirchenraums ist geprägt durch zwei Scheiben-Träger, welche Altarbereich, Hauptraum und Nartex zonieren. Die Beleuchtung für die Altarinsel verbirgt sich hinter dem vorderen Träger und ermöglicht eine differenzierte, kontemplative Lichtstimmung, welche mittels dem gleichmäßigen Licht der Downlights und dem indirekten Licht des Lichtbands der Profilit-Fassade inszeniert werden kann.