fullscreen-close-button

Wettbewerb Unterführung Weiherfeld, Karlsruhe

Lichtkonzept: lighting architects
Architektur: Kränzle + Fischer-Wasels Architekten, BDA PartGmbB

Die Unterführung zwischen einem Karlsruher Stadtteil und dem Zentrum stellt eine wichtige Hauptverkehrsachse dar, die gleichermassen von Strassenbahn, Autos, Fahrrädern sowie Fussgängern genutzt wird. Der die Verkehrsachse begleitende Fluss – die Alb – wertet das Bauwerk grundsätzkich auf, ist jedoch aus Position der Verkehrsteilnehmer kaum spürbar. Dies nahmen Architekten und lighting architects zum Anlass eine helle, prismatisch „bossierte“ Vorsatzschale mittels dynamischem Licht zu inszenieren. Das Licht, durch die Wasseroberfläche reflektiert, erzeugte bereits im Versuch auf der vorhandenen Sandsteinoberfläche eine spannende Wirkung, die durch eine helle Struktur und das damit erzeugte diffuse Licht die gesamt Unterführung mit einbezieht.